M 22-400

Einspindelwickelmaschine

Die Universal - Wickelmaschine M 22-400 ist speziell für die Produktion von klein- bis mittleren Losgrössen konzipiert. Mit den entsprechenden Vorrichtungen kann die M 22-400 auch für einen vollautomatischen Betrieb, wie z.B. für die Produktion von Luftspulen ausgebaut werden.

Datenangaben sind unverbindlich > PDF Broschüre M 22-400 > E-Broschüre zum blättern

Technische Daten   Anschlusswerte und Abmessungen
Spindelzahl 1   Speisespannung 230 V / 50-60 Hz
Drahtstärkenbereich Standard bis 2 mm   Stromaufnahme 10 A
Wickelbreite, standard 400 mm   Netzabsicherung, kundenseitig 16 A
Wickelbreite, optional bis 1200 mm   Schutzart elektrische Installation IP 54
Flugkreisdurchmesser 200 mm   Maschinenabmasse B x L x H ca. 500 x 1180 x 520
Verfahrgeschwindigkeit max. 90 mm/s   Spindelhöhe ab Boden 190 mm
Wickelgeschwindigkeit max. 12’000 1/min   Gewicht 120 kg

 

Die M 22-400 Wickelmaschine – Ihr Nutzen

  • Universeller Einsatz bis zu einem Drahtdurchmesser von 2 mm und einem Flugkreisdurchmesser von 200 mm
  • Bedienerfreundliche Software zur Programmierung der Spulenfertigung
  • Stabile und kompakte Bauweise ermöglicht universellen Einsatz und einfachste Produktauslagerung auf Maschineninnerhalb eines Wickelbetriebes
  • Effiziente Fertigung von Klein- bis Grossserien möglich

Die M 22-400 Wickelmaschine überzeugt mit weiteren Argumenten

  • Bedienung und Programmierung
    Die Programmierung erfolgt mit dem bewährten und weiter entwickelten METEOR - Programmiermodulen, wobei die Koordinaten-Eingabe mittels „teach-in“ oder über Absolutwerte erfolgen kann. Anweisungen an den Anwender können in Klartext und in beliebiger Länge im Programm hinterlegt und abgespeichert werden.
  • Stabiler Aufbau
  • Modulares Drahtführungssystem
  • Flexible Ausbaumöglichkeiten
    Der modular konzipierte Wickelautomat erlaubt vielfältige Ausbaumöglichkeiten, die seinen Einsatz auch für zukünftige Anforderungen ermöglicht.

Die M 22-400 Baureihe kann durch Zusatzgeräte flexibel erweitert werden

  • Spulenspezifische Wickelwerkzeuge
  • Verarbeitung von Spulen bis zu 1200 mm Länge
  • Angetriebenes Gegenlager
  • Verschiedene Drahtführungssysteme, wie Gleitdrahtführer, Rollendrahtführer, Röhrchendrahtführer
  • Abisoliervorrichtung
  • Verschiedene mechanische und elektronische Drahtzugreglersysteme
  • Anwendungsspezifische Entwicklungen und Ausführungen